Emap.FM - Internet Radio for World Wide Ethno Music and Reports

In 80 Minuten um die Welt
Eine Sendung von und mit Studenten der Musikwissenschaft / Uni Wien

Amerika ist ein großer Kontinent mit unterschiedlichster Bevölkerungsgeschichte und unglaublich viel verschiedener Musik. Heute hören wir 'Jazz' aus Nordamerika, sowie Blues, der ebenfalls aus den USA kommt.
Weiter geht es über Kuba und ihren berühmtesten musikalischen Export 'Buena Vista Social Club', nach Brasilien wo wir in den 'Bossa Nova' eintauchen werden um dann in Argentinien ein bisschen 'Tango' zu tanzen.

Playlist:
Ella Fitzgerald & Louis Armstrong - Cheek to Cheek (Ella und Louis 1956)
B.B.King - Lucille (Lucille 1967)
Buena Vista Social Club - Candela (Buena Vista Social Club 1996)
Astrud Gilberto, Joao Gilberto, Stan Getz - Girl from Ipanema (Getz/Gilberto 1964)
Carlos Di Sarli - Organito de la tarde (El senor del tango 1941-48)

Afrika
Auf den Spuren der Touareg führt uns unsere musikalische Afrikareise durch Mali und Niger, um in Nigeria zu enden.
Etran Finatawa (engl. "Stars of Tradition") aus Niger verbinden die musikalischen Traditionen der Touareg und Woodaabe mit westlichen Einflüssen, wie dem Einsatz der E-Gitarre. Im April 2015 waren sie in der Sargfabrik Wien zu Gast.
Tinariwen sind eine Touareg Blues Band aus den Tiefen der Sahara. Die Wüste ist ihr Zuhause. Ihre hypnotisierenden und elektrifizierenden Reflektionen lassen den Zuhörer in eine unbekannte Welt abtauchen.
Omara Bombino Moctar, kurz Bombino ist ebenfalls Angehöriger der Touareg. Seine Songs weisen oftmals auf geopolitische Probleme seiner Volksgruppe hin, und werden in Tamasheq, der Sprache der Touareg gesungen.
Der aus Nigeria stammende Fela Anikolapo Kuti gilt als Begründer des Afro-Beat. Er studierte an der "Trinity School of Music" in London. Seine Virtuosität und sein Streben nach Gerechtigkeit und Einsatz für Menschenrechte machten ihn unvergesslich.

Playlist:
Etran Finatawa - Live Mitschnitt Sargfabrik Wien, vom 16. April 2015
Tinariwen - Live Mitschnitt Primavera Sound 2013
Bombino - Tar Hani
Fela Kuti - Shakara

Die unterschiedlichen Klänge Asiens
Die Vielfalt asiatischer Musik präsentiert sich im folgenden Beitrag mit Beispielen aus Persien, Tuva, Indien und Indonesien:
Zu Beginn hören wir Improvisationen in persischer Stimmung von Kayhan Kalhor, einem Virtuosen der Stachelgeige kemantche und dem tombak Spieler Madjid Khaladj, gefolgt vom Obertongesang Khoomei von Kuular Erez-Ool, der in alter Tradition mit dieser mehrstimmigen Technik Naturgeräusche imitiert, die beiden Großmeister Ravi Shankar und Jehudi Menuhin mit einem Stück aus ihrem berühmten Album West meets East und zum Schluss das zeitgenössische Werk Flux des rumänischen Komponisten Lucian Zbarcea, das von einem Gamelan Orchester aus Bali begleitet wird.

Text in Chinese:


Playlist:
Keyhan Kalhor & Madjid Khaladj - Improvisation in Rast Pandjgah (Ausschnitt youtube Video, Live Aufnahme BBC Persien)
Kuular Erez-Ool - La nature (CD Voix De L'Orient Sovietique INEDIT 1989)
Yehudi Menuhin & Ravi Shankar - Prabhati (CD: "West meets East" Label: HMV 1966)
Gabriela Bucur, Daniel Kuciak & Balinesisches Gamelanorchester - Flux (Ausschnitt Aufnahme des Komponisten)

Eurotrip
Die musikalische Weltreise endet mit Europa. Unser Eurotrip beginnt in Irland mit Irish Folk, dessen Ursprünge in rhythmischen a-capella-Gesangsstücken liegen. Im Südwesten geht es dann mit dem melancholischen Fado aus Portugal weiter, der Ausdruck des portugiesischen Weltschmerzes (Saudade) ist. In Spanien treffen wir auf Flamenco, der als musikalische Merkmale vor allem von einer perkussiv eingesetzten Gitarre geprägt ist. Das französische Chanson, das spätestens seit Edith Piaf weltberühmt ist, findet sich in der heutigen Nouvelle Scne Francaise wieder und ählt damit zum französischen Pop. Abschließend gibt es noch Balkanbeats von dem deutschen Musiker und Produzenten Shantel, der 2007 mit seiner Single Disko Partizani nicht nur die World Music Charts stürmte.

Playlist:
1. The Dubliners - Whiskey in the Jar (Album: Live At Vicar Street, Dublin, 23.Juli.2006)
2. Amalia Rodriguez - Fado Portugues (Album: Fado Portugues,1965)
3. Rodrigo y Gabriela - Tamacun (Album: Rodrigo y Gabriela, 2006)
4. Francoiz Breut - Cabinet de Curiosités (Album: La Chirurgie des Sentiments, 2012)
5. Shantel - Disko Partizani (Album: Disko Partizani, 2007)